ÜBER MICH

Dr. med. dent. Olivia Frischmann 

Aquarell-Schmetterling 7

Herzlich Willkommen auf meiner Website! 

Wie schön, Dich hier begrüßen zu dürfen! Mein Name ist Dr. Olivia Frischmann und ich unterstütze Menschen als Gesundheitscoach in ihrem Vorhaben ihre gesunde Seite zu entdecken und ihr Gesundheitsbewusstsein zu stärken.

Es ist mir eine Herzensangelegenheit, Menschen, die große gesundheitliche Herausforderungen oder Krisen erleben, Motivation und Inspiration zu geben für das, was jeder von uns meistern kann.
Denn ich selbst erkrankte an metastasiertem Krebs und fand, trotz schulmedizinisch hoffnungsloser Prognose, einen Weg für mich wieder gesund zu werden.

Um Dich besser verstehen zu lassen, wieviel Einfluss wir selbst auf unsere Gesundheit haben und weshalb ich es heute als meine Berufung ansehe, mein Wissen an Dich weiterzugeben, teile ich hier meine persönliche Geschichte.

In Bayern geboren, wuchs ich anschließend im Siegerland auf und studierte nach dem Abitur Zahnmedizin in Aachen. Zusätzlich bildete ich mich zur Fachzahnärztin für Oralchirurgie an der Universitätsklinik Köln weiter. Und so arbeitete ich seit 2009 in Klinik und Praxen. Ich dachte damals, ich sei grundsätzlich gesund, dennoch bekam ich als 30-Jährige die schockierende Diagnose Krebs!

 

Die Ärzte sagten mir, sie wüssten nicht, warum ich in diesem jungen Alter krank geworden sei. Dennoch war mir damals schon bewusst, dass es doch Ursachen geben muss und ich nicht grundlos aus der Balance geriet.

 

Ich wusste intuitiv, dass ich mit der schulmedizinischen Herangehensweise alleine nicht heilen würde. Nur für eine kurze Dauer konnten die Tumorzellen durch die Therapien, mit etlichen Nebenwirkungen, verschwinden. Einige Monate nach Behandlungen kam es immer wieder zu Rezidiven und mehr als drei Jahre lang zu weiterem Fortschreiten des Krebses in andere Körperregionen, zum Ende hin auch mehrfach ins Gehirn und die Hirnhäute.

 

Nur aggressiv gegen die Krebszellen anzukämpfen war für mich nicht die Lösung. Alternative Behandlungsmethoden und ganzheitliche Ansätze zu finden war ausschlaggebend für mein Überleben. Entscheidend war zudem, meine Lebensgewohnheiten zu ändern, um meine Gesundheit langfristig wieder zu erlangen und mein Immunsystem, meine Selbstheilungskräfte, mich als Ganzes zu stärken.

 

Ich machte mich auf eine lange Reise, in der ich zu Beginn nach möglichen Auslösern suchte, die mich aus dem Gleichgewicht heraus zum Krebs geführt hatten. Immer mehr verstand ich, dass nicht nur das, was krank macht, sondern auch das was die Gesundheit fördert, im Mittelpunkt stehen sollte. Dies beinhaltete, dass regenerative Vorgänge aktiviert, mein Immunsystem mobilisiert und die Fähigkeit meines Körpers schädliche, bösartige Zellen zu erkennen sowie zu eliminieren wiedererlangt werden musste.

 

Zunächst befasste ich mich intensiv mit den physiologischen Auswirkungen unserer Nahrung auf den Körper. Mein Weg führte mich zu einer Biochemikerin, die seit 35 Jahren erfolgreich chronisch erkrankte Patienten in ihrer Ernährung berät. Ihre Empfehlungen zu einer gesunden Ernährungsweise förderten nicht nur erheblich meine Genesung, sondern auch die gute Bewältigung der Nebenwirkungen von Chemotherapien, Bestrahlungen und Operationen.

 

Mein weiterer Weg führte mich schließlich auf die geistige, emotionale, seelische Ebene. Das bedeutete für mich: Stressbewältigung, Selbstliebe, Selbsthypnose und Meditation sowie den dadurch bedingten biochemischen und hormonellen Einflüssen auf unseren Organismus. Durch verschiedene Bücher, Fortbildungen und Workshops großartiger Lehrer, konnte ich die Erkenntnis gewinnen, wie sehr unsere Gedanken und Emotionen unser Dasein bestimmen. Wir schaffen unsere eigene persönliche Realität, indem wir denken, fühlen und dementsprechend handeln. Mit der Hilfe von wissenschaftlich nachgewiesenen Methoden, gelang mir langsam aber sicher der Veränderungsprozess. Ich lernte, wie ich selbst meine eigene Denkweise, Gefühle und dadurch bewusst mein Handeln bzw. meine Gewohnheiten neu bestimmen konnte. Ich änderte schrittweise mein Leben und fand auch meine gesundheitsfördernden „Werkzeuge“, womit es mir gelang meine neue Realität zu erschaffen in der meine Gesundheit überwiegt.

Slide 2.jpeg

Ich trug ein Fundament aus vielen Bausteinen zusammen und gab mir damit die Gelegenheit die Selbstheilungsprozesse zu aktivieren und ganzheitliche Ansätze und medizinische Behandlungsformen zu optimieren, um die eigene Genesung anzukurbeln.

Bis heute lebe ich nach diesen Bausteinen mit täglicher Meditation und Bewegung, die mir Freude macht. Ich genieße bewusst mein gesundes Essen und es vergeht fast kein Tag ohne ein Lachen.

 

Ich bin ein Teil unserer Natur geworden, höre auf meine Intuition, bin voller Dankbarkeit für mein energiegebendes und liebevolles Netzwerk von Menschen, welches mich umgibt.

Rückblickend betrachtet war meine Erkrankung das Herausforderndste, was ich erlebte und paradoxerweise das Wertvollste. Letztlich habe ich das enorme Warnsignal verstanden und akzeptiert. Ich habe es als Chance genutzt, um neue Wege zu gehen für ein glückliches Leben, welches ich jetzt in vollen Zügen genieße, unabhängig davon was die Zukunft bringt.

Obwohl wir alle erfreulicherweise Individuen sind, bin ich der festen Überzeugung, dass wir alle die Möglichkeit haben zu einer glücklichen gesunden Lebensweise und Einstellung. 

Auch Du hältst die Option für Veränderung und Gesundheit in Deiner Hand!

Ich unterstütze Dich dabei, eine bewusst gesunde Denkweise zu entwickeln, aktiv Deine Gesundheit zu fördern sowie das Risiko von Krankheiten zu reduzieren. 

Herzlichst  Deine Olivia

Qualifikationen

  • Studium der Zahnmedizin und

  • Promotion zum Dr. med. dent. an der Universität Aachen (RWTH)

  • Weiterbildung zur Fachzahnärztin für Oralchirurgie an der Universitätsklinik Köln

  • Ausbildung zur zertifizierten Hypnose-Zahnärztin durch die DGZH - Deutsche Gesellschaft für Zahnärztliche Hypnose e.V.

  • Ausbildung zum zertifizierten WILDFIT® Coach

  • Ausbildung zur zertifizierten Präventionsberaterin und zum zertifizierten Gesundheitscoach an der Fernakademie für Erwachsenenbildung

  • Teilnahme an diversen Meditations- und Achtsamkeitstrainings