Kokoskugeln

Aktualisiert: 4. Jan. 2021

Mit Liebe gemachte „Kokoskugeln“ aus gemahlenen Walnüssen und Kokosraspeln sind energiereich mit gesunden Fetten. Walnüsse sind sehr gute Omega-3-Fettsäure-Lieferanten. Zudem reich an Antioxidantien, die freien Radikalen entgegenwirken und somit vor Erkrankung schützen können.


ZUTATEN

60 g Walnüsse

60 g Kokosraspeln

2 EL Kokosöl

1 TL roher Honig (auch ohne möglich)

½ TL Ceylon-Zimt

½ TL Bourbone Vanille, gemahlen; alternativ Vanilleschote auskratzen

1 EL Kokosraspeln zusätzlich als Topping


ZUBEREITUNG

Walnüsse und Kokosraspeln mit einer Küchenmaschine zermahlen lassen.

Vanille, Zimt, Honig und Kokosöl hinzugeben und nochmal kurz mixen.

Anschließend aus der Masse mit genügend Druck Bällchen formen (ca. 2 cm groß im Durchmesser) und danach in den restlichen Kokosraspeln wälzen.

Etwa 20 Minuten in den Kühlschrank stellen. So werden die Kokoskugeln fester in der Konsistenz.

83 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen