Erdbeeren-Melonen-Smoothie

Ich liiiiebe sie - die Erdbeeren!

Ich freue mich schon, wenn es die ersten regionalen Erdbeeren am Ende des Frühlings zu naschen gibt.


Die wilde Walderdbeere (welche nicht gleichzusetzen ist mit unserer Gartenerdbeere) wurde schon in der Steinzeit von Menschen gesammelt und gegessen. Beeren haben eine belebende Wirkung, einen Anti-Aging-Effekt und leisten wahrlich Hilfestellung in der Krankheitsabwehr, allen voran wild wachsende Beeren. Sie liefern nicht nur viel Vitamin C, Eisen, Magnesium, Molybdän, Selen, Zink, Kalium, Chrom und Kalzium, sondern enthalten auch Spuren von wichtigen Fettsäuren. Ihr großer Profit liegt allerdings in ihren Antioxidantien, die unseren Körper vor freien Radikalen schützen. Beispielsweise die Polyphenole, welche Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Krebs vorbeugen sollen.

Die Frucht kann man nicht nur pur, sondern auch in verschiedenster Weise als Zutat verwenden, wie in meinem Erdbeeren-Melonen-Smoothie. Lecker!! 😋



ZUTATEN

Für etwa 500 ml

250 g Erdbeeren

250 g Wassermelone

5-6 Blätter Basilikum


ZUBEREITUNG

Erdbeeren und Basilikum waschen.

Wassermelone in Stücke schneiden und entkernen. Alle Zutaten in den Mixer geben und so lange pürieren, bis eine cremige Konsistenz entsteht. Falls es flüssiger sein soll, mehr Wassermelone hinzufügen. Am besten sofort genießen! Mit vorher kühl gelagerten Früchten schmeckt es noch besser.


26 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Inspiration