Ofenkürbis

Aktualisiert: 10. Dez. 2020

Der Hokkaidokürbis ist einer meiner gesundheitlichen Superstars unter den Gemüsesorten im Herbst und Winter.

Warum? Es gibt zahlreiche Ideen und Rezepte, die man mit so einem Kürbis anstellen kann. So wie diese schmackhaften Hokkaidokürbisspalten, die in Öl und Gewürzen, wie zum Beispiel Oregano und gemahlener Edelsüßpaprika, im Backofen geröstet wurden.

Mit wenig Aufwand hast Du ein leckeres Gericht voller Mikronährstoffe und geringem Energiegehalt, das aber trotzdem sättigend ist.

Gegart dient der Kürbis als optimale Schonkost für einen ruhigen Magen. Seine Fett- und Säurearmut macht ihn zu einem leicht verdaulichen Nahrungsmittel.


ZUTATEN

Für 2-3 Portionen

1 kleiner Hokkaidokürbis

4 EL Olivenöl

1 TL Oregano, getrocknet

1 TL Paprikapulver edelsüß

(Himalaya)Salz


ZUBEREITUNG

Den gewaschenen, geputzten Kürbis halbieren und entkernen.

Anschließend in Spalten schneiden.

Olivenöl, Oregano, Paprikapulver und Salz in einer größeren Schüssel vermischen. Kürbisspalten hineingeben und mit dem gewürzten Öl vermengen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Kürbisspalten darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 ºC (Umluft 160 ºC) ca. 35 Minuten backen.



49 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Inspiration