Zuckerfreie Walnuss-Zimt-Muffins

Aktualisiert: 13. Jan.

#zuckerfrei #glutenfrei #milchfrei #vegan #muffins

Die Walnuss ist ein kleines großes Wunderpaket. Sie enthält etliche Stoffe, die unserer Gesundheit fördert. Beispielsweise Ballaststoffe und reichlich Omega-3-Fettsäuren, die essenziell sind und wir über unsere Nahrung aufnehmen müssen. Omega-3-Fettsäuren unterstützen unter anderem Herz- und Hirnfunktion. Das Biotin schützt unsere Haare und Nägel. Des Weiteren enthält sie den sekundären Pflanzenstoff Ellagsäure, welche in der Leber die Herstellung von bestimmten Enzymen aktiviert, die wiederum krebserregende Stoffe beseitigen. Dementsprechend vermag es zu einer krebshemmenden Wirkung kommen. Bitte beachte: (D)eine Handvoll Nüsse täglich sind vollkommen ausreichend. ;-)


ZUTATEN

Für 4-6 Muffins:

100 g gemahlene Walnüsse

2 kleine Bananen

1 Ei

1 EL Kokosöl

½ TL Ceylon Zimt

½ TL Vanille

1 Prise (Himalaya)Salz

Kokosflakes für Topping


ZUBEREITUNG

Backofen auf 170ºC Umluft vorheizen. Ei, Kokosöl, Bananen in einer Schüssel verquirlen.

Gemahlene Walnüsse und Gewürze hinzufügen, weiter verrühren. Masse auf Förmchen oder in Muffin Backform verteilen. Die zuvor in Kokosöl eingetauchten Kokosflakes als Topping verwenden. Ca. 30-40 Minuten im Ofen backen.

Am besten noch warm genießen.


116 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen